- Familienaufstellungen
Familienaufstellungen

Sinn und Ziel
Neben dem persönlichen und individuellen Leben und Schicksal, gibt es Ereignisse in der Familie, die einen tiefen Einfluss auf unser Leben haben. Diese familiären Verstrickungen sind oft Einschränkungen für ein erfülltes Leben. Sie sichtbar zu machen, um im Sinne des Wortes unbeschwerter zu leben, ist Sinn und Ziel des Familienstellens. Persönlichen Wert lege ich beim Familienstellen darüber hinaus auf die häufig in der Arbeit aufscheinende spirituelle Dimension und die beseelende Wirkung dieser Erfahrungen.

Wann ist eine Familienaufstellung sinnvoll?
Familienstellen ist hilfreich bei Problemen in Partnerschaft und Beruf, Familienkonflikten, bei dem Gefühl nicht weiter zu kommen im Leben, bei psychischen Schwierigkeiten wie Ängsten, Verlust, traumatischen Erfahrungen, Missbrauch, chronischen körperlichen Erkrankungen, Suchterkrankungen u.a.

Das Familienstellen
Die Teilnehmer/innen stellen ihre Herkunfts- oder jetzige Familie mit Hilfe von Vertretern (andere Gruppenmitglieder) im Raum auf. In dieser "Aufstellung" können ungelöste Familienkonflikte sichtbar und erfahrbar gemacht werden und eine Lösung gefunden werden.Mit Hilfe der Aufstellungen können krankmachende Lebensmuster erkannt und verändert werden.
Wie alle tiefgreifenden Veränderungen braucht dies Geduld und Zeit. Manchmal sind mehrere Aufstellungen sinnvoll.
Auf Wunsch sind therapeutische Vor- bzw. Nachbesprechungen möglich.Ich arbeite mit relativ kleinen Gruppen, sodass wir für jede Aufstellung genügend Zeit haben. Für diejenigen, die das Familienstellen erst einmal kennenlernen oder Angehörigen, Partner oder Freunde begleiten wollen, ist die passive Teilnahme (ohne eigene Aufstellung) möglich.

- Regionale Intervisionsgruppe Stuttgart
- Fortlaufende Supervisions und
Selbsterfahrungsgruppe
- Systemische Arzneimittelaufstellungen
- zur Person
- Impressum